HOME SITEMAP KONTAKT IMPRESSUM Datenschutz
Seite weiterempfehlen Seite drucken Version für mobile Geräte

Steuernachrichten für Ärzte

Steuernachrichten für Ärzte

Umsatzsteuer für Anschlussbehandlungsleistungen

Mit den besten Wünschen für das neue Jahr 2013

 

Fahrtenbuch eines Arztes

Notwendige Angaben in einem Fahrtenbuch

 

Umsatzsteuerfreie „ähnliche“ heilberufliche Tätigkeiten

Finanzverwaltung ergänzt Katalog der steuerbefreiten Tätigkeiten

 

Aufwendungen eines Arztes für ein Theologiestudium

Aufwendungen für Zweitstudium zur Patientenseelsorge keine Werbungskosten

 

Umsatzsteuerfreie „ähnliche“ heilberufliche Tätigkeiten

Geldstapel

 

Ähnliche Heilberufe

Umsatzsteuerfrei sind neben den ärztlichen Leistungen auch sogenannte „ähnliche heilberufliche Tätigkeiten“. Hinsichtlich der Abgrenzung, welche Tätigkeiten dazu gehören und welche nicht unter die Steuerbefreiung fallen, hat die Oberfinanzdirektion (OFD) Frankfurt/Main in Ergänzung bisheriger im Umsatzsteuer-Anwendungserlass enthaltenen Regelungen weitere Berufsgruppen in einer aktuellen Verwaltungsanweisung aufgeführt (v. 27.07.2012 - S 7170 A – 59 – St 112). Analog zu den Voraussetzungen für die Umsatzsteuerfreiheit bei den Anschlusstherapien (siehe S. 1) gilt auch für die ähnlichen heilberuflichen Tätigkeiten eine ärztliche Verordnung (in Form eines Kassen- oder Privatrezeptes) als Grundvoraussetzung für die Befreiung von der Umsatzsteuer.

Positivliste

Die OFD ordnet Fachbiologen als auch Fachwissenschaftler der Medizin den ähnlichen Heilberufen zu. Als ähnliche heilberufliche Tätigkeit gilt ferner die Hippotherapie, wenn sie von einem Physiotherapeuten (Krankengymnasten) mit entsprechender Zusatzausbildung auf ärztliche Verordnung durchgeführt wird.

Negativliste

Besonders zu erwähnen ist dabei die Negativliste der OFD-Verwaltungsanweisung. Danach zählt die Finanzverwaltung Augenoptiker nicht zu den ähnlichen Heilberufen. Augenoptiker zählen vielmehr zum Personenkreis der Hilfsmittelerbringer. Ebenfalls nicht als ähnliche Heilberufe einzustufen sind Orientierungs- und Mobilitätstrainer, Medizinphysiker, Musiktherapeuten oder Heilpädagogen. Nicht umsatzsteuerfrei sind auch die Leistungen eines Fachkosmetikers, von Familienhelfern, Gymnastik- oder Yogalehrern.

Stand: 12. November 2012

Sie wünschen weitere Details zu diesem Steuerthema? Dann kontaktieren Sie uns jetzt! Wir von BERLINTAX sind seit mehr als 25 Jahren in der Steuerberatung tätig. Unsere Standorte befinden sich in Berlin (Wilmersdorf) sowie Trebbin.
powered by atikon.com
Logo Berlintax Steuerberatungsgesellschaft OHG, Berlin, Haderslebener Straße 26, 12163 Berlin, Deutschland, Tel: +49 30 8097110, Fax: Fax+49 30 80971122