HOME SITEMAP KONTAKT IMPRESSUM Datenschutz
Seite weiterempfehlen Seite drucken Version für mobile Geräte

Steuernachrichten

Steuernachrichten

Koalitionsvertrag Union/FDP

Die wichtigsten Steueränderungen im Überblick. Gemeinsamer Koalitionsvertrag verspricht ab 2010/2011 Steuersenkungen in Höhe von 14 bzw. 24 Mrd. €.

 

Vorsorgeuntersuchungen

Vorsorgeuntersuchungen: kein Arbeitslohn

 

Mehrwertsteuerpaket 2010: Wichtige Änderungen zur Jahreswende

Handlungsbedarf durch Anpassung des Umsatzsteuergesetzes an EU-Recht zum 1.1.2010

 

Vorsteuerabzug bei Rechnungen

Finanzverwaltung setzt unverändert strenge Maßstäbe

 

Vorsorgeuntersuchungen

 

Gesundheits-Checks: Ein Arbeitgeber wendet seinen Arbeitnehmern keinen Arbeitslohn zu, wenn er ihnen die Teilnahme an ärztlichen Vorsorgeuntersuchungen finanziert. Dies hat das FG Düsseldorf im Fall so genannter „Gesundheits-Checks" bzw. „Manageruntersuchungen“ entschieden (Urteil v. 30.9.2009 - 15 K 2727/08 L).

Besonderer Personenkreis: Nach Auffassung der Richter würden ärztliche Maßnahmen in solchen Fällen im überwiegenden eigenbetrieblichen Interesse bezahlt. Dies gilt insbesondere dann, wenn die Maßnahmen ausschließlich für – schwer zu ersetzende – Führungskräfte erfolgen.

Kassenleistung: Entspricht die Festlegung von Inhalt und Turnus der Untersuchungen jenen Vorgaben, die auch von den gesetzlichen Krankenkassen getragen werden, und wären die Kosten durch die Krankenversicherung der Arbeitnehmer getragen worden, spricht dies ebenfalls gegen die Qualifizierung der Untersuchungskosten als steuerpflichtiger Arbeitslohn.

Stand: 17. November 2009

Sie wünschen weitere Details zu diesem Steuerthema? Dann kontaktieren Sie uns jetzt! Wir von BERLINTAX sind seit mehr als 25 Jahren in der Steuerberatung tätig. Unsere Standorte befinden sich in Berlin (Wilmersdorf) sowie Trebbin.
powered by atikon.com
Logo Berlintax Steuerberatungsgesellschaft OHG, Berlin, Haderslebener Straße 26, 12163 Berlin, Deutschland, Tel: +49 30 8097110, Fax: Fax+49 30 80971122