HOME SITEMAP KONTAKT IMPRESSUM Datenschutz
Seite weiterempfehlen Seite drucken Version für mobile Geräte

Steuernachrichten

Steuernachrichten

Wirtschafts- und Finanzkrise: Finanzämter sollen Milde walten lassen

Bundesfinanzminister Peer Steinbrück forderte Finanzbehörden auf, gegenüber Unternehmern und Steuerpflichtigen Kulanz zu zeigen.

 

Unbeschränkter Steuerabzug für „beruflich genutzte Räume“ im Privathaus

Kein Abzugsverbot für Arbeitszimmer, wenn es nicht wie ein solches aussieht.

 

Arbeitszimmer: Abzugsverbot zumindest teilweise verfassungswidrig

FG Münster hält gegenwärtige Regelung für teilweise verfassungswidrig.

 

Steuerhinterzieher müssen mit schärferen Strafen rechnen

Eine aktuelle BGH-Entscheidung vom 2.12.2008 (1 StR 416/08) lässt erkennen, dass Steuerpflichtige ganz schnell und unverhofft in den Bereich der „besonders schweren Steuerhinterziehung“ geraten können und sich das Strafmaß für Steuerhinterzieher künftig deutlich verschärfen dürfte.

 

Beliebte Tricks der Banken:

Bei Gratis-Konten dennoch zu kassieren

 

Arbeitszimmer: Abzugsverbot zumindest teilweise verfassungswidrig

 

Verfassungswidrigkeit: Für die Geltendmachung der Aufwendungen für das häusliche Arbeitszimmer in der Einkommensteuererklärung spricht neben dem oben dargestellten BFH Urteil auch der Beschluss des Finanzgerichts Münster vom 8.5.2009 (1 K 2872/08 E). Das FG hält die ab dem Jahr 2007 geltende Regelung zum Abzug von Werbungskosten für ein häusliches Arbeitszimmer wegen eines Verstoßes gegen den allgemeinen Gleichheitsgrundsatz zumindest teilweise für verfassungswidrig. Der Fall betraf einen Lehrer, der sich in seiner Schule vergeblich um die Zuweisung eines Arbeitsplatzes bemühte und daher ein häusliches Arbeitszimmer für seine berufliche Tätigkeit täglich für zwei Stunden benötigte.

Fazit: Aufwendungen für ein Arbeitszimmer sollten auf alle Fälle in die Steuererklärung. Streicht das Finanzamt diese, muss geprüft werden, ob der Steuerbescheid in diesem Punkt vorläufig ergangen ist oder ob Einspruch eingelegt werden muss.

Stand: 15. Juni 2009

Sie wünschen weitere Details zu diesem Steuerthema? Dann kontaktieren Sie uns jetzt! Wir von BERLINTAX sind seit mehr als 25 Jahren in der Steuerberatung tätig. Unsere Standorte befinden sich in Berlin (Wilmersdorf) sowie Trebbin.
powered by atikon.com
Logo Berlintax Steuerberatungsgesellschaft OHG, Berlin, Haderslebener Straße 26, 12163 Berlin, Deutschland, Tel: +49 30 8097110, Fax: Fax+49 30 80971122