HOME SITEMAP KONTAKT IMPRESSUM Datenschutz
Seite weiterempfehlen Seite drucken Version für mobile Geräte

Steuernachrichten

Steuernachrichten

Pendlerpauschale

Finanzgerichte uneins – keine Aussetzung der Vollziehung

 

Fünftelregelung

Günstige Besteuerung auch für Selbstständige

 

Verträge zwischen nahen Angehörigen

Steueroptimale Gestaltung

 

Rußpartikelfilter:

Warnung vor unvollständigen Kfz-Papieren bei Diesel-Fahrzeugen

 

Doppelte Haushaltsführung

Bei nicht ehelicher Lebensgemeinschaft

 

Doppelte Haushaltsführung

 

Nach der Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs (BFH) kann eine doppelte Haushaltsführung auch dann anerkannt werden, wenn Personen, die an verschiedenen Orten wohnen und dort arbeiten, nach der Eheschließung eine der beiden Wohnungen zur Familienwohnung machen.
Diese Rechtsprechung wurde auf nicht eheliche Lebensgemeinschaften bisher nicht übertragen. Nun hat der BFH seine Meinung jedoch differenziert.

Demnach gilt: Die Gründung eines doppelten Haushalts kann bei nicht verheirateten Personen beruflich veranlasst sein, wenn sie

  • vor der Geburt eines gemeinsamen Kindes an verschiedenen Orten berufstätig sind,
  • dort wohnen und
  • im zeitlichen Zusammenhang mit der Geburt des Kindes eine der beiden Wohnungen zur Familienwohnung machen.

Anders sah es im vorliegenden Streitfall aus: Denn hier hatte der Steuerpflichtige erst zwei Jahre nach der Geburt des gemeinsamen Kindes seinen Wohnsitz in die Wohnung seiner Partnerin verlegt. Daher sah der BFH die Begründung des Familienhausstands außerhalb des Beschäftigungsorts als privat veranlasst an.

Stand: 15. Mai 2007

Sie wünschen weitere Details zu diesem Steuerthema? Dann kontaktieren Sie uns jetzt! Wir von BERLINTAX sind seit 25 Jahre in der Steuerberatung tätig. Unsere Standorte befinden sich in Berlin (Wilmersdorf) sowie Trebbin.
powered by atikon.com
Logo Berlintax Steuerberatungsgesellschaft OHG, Berlin, Haderslebener Straße 26, 12163 Berlin, Deutschland, Tel: +49 30 8097110, Fax: Fax+49 30 80971122