HOME SITEMAP KONTAKT IMPRESSUM Datenschutz
Seite weiterempfehlen Seite drucken Version für mobile Geräte

Steuernachrichten

Steuernachrichten

Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) verabschiedet

Bundesrat billigte am 3.4.2009 das Gesetzespaket in der vom Bundestag gebilligten Fassung.

 

Kurzarbeitergeld und andere Sozialleistungen nur auf den ersten Blick steuerfrei

Die aktuelle Wirtschaftskrise zwingt viele Arbeitnehmer zur Kurzarbeit. Diese Leistung aus der Arbeitslosenversicherung ist zwar steuerfrei – sie unterliegt aber wie das Krankengeld von der Krankenkasse oder das Übergangsgeld dem sogenannten Progressionsvorbehalt.

 

Abwrackprämie

Für Reservierungsanträge gilt Frist von sechs Monaten

 

Bürgerentlastungsgesetz

Letzte Änderungen

 

Kurzarbeitergeld und andere Sozialleistungen nur auf den ersten Blick steuerfrei

 

Das bedeutet, dass auch das Kurzarbeitergeld wie die anderen Leistungen bei der Bestimmung der prozentualen steuerlichen Belastung der übrigen Einnahmen Einfluss nehmen. Somit wirkt sich das Kurzarbeitergeld auf die Höhe der zu zahlenden Steuern aus, allerdings nicht bereits im Laufe des Monats, sondern erst nachträglich bei der Berechnung der Jahressteuer aufgrund der eingereichten Einkommensteuererklärung. Denn werden am Ende des Jahres Arbeitslohn und Kurzarbeitergeld zusammengezählt, erhöht sich der auf das gesamte Einkommen anzuwendende prozentuale Steuersatz.

Besonders hoch kann die Nachzahlung bei kurzarbeitenden, verheirateten Beschäftigten werden, wenn der andere Ehepartner ein hohes Einkommen hat (aber noch nicht dem Spitzensteuersatz unterliegt). Ehepaare werden im Regelfall zusammen veranlagt, können sich aber auch getrennt veranlagen lassen. Wählen die Partner die Variante „getrennt“, so werden beide steuerlich ähnlich wie Singles behandelt. Wenn einer der Partner in einem Kalenderjahr nur Kurzarbeitergeld oder andere Leistungen bezieht, die dem Progressionsvorbehalt unterliegen, kann sich eine getrennte Veranlagung unter Umständen lohnen. Denn das Kurzarbeitergeld oder die anderen Leistungen wirken sich dann nicht auf den Steuersatz des anderen verdienenden Ehepartners aus.

Stand: 8. Mai 2009

Sie wünschen weitere Details zu diesem Steuerthema? Dann kontaktieren Sie uns jetzt! Wir von BERLINTAX sind seit 25 Jahre in der Steuerberatung tätig. Unsere Standorte befinden sich in Berlin (Wilmersdorf) sowie Trebbin.
powered by atikon.com
Logo Berlintax Steuerberatungsgesellschaft OHG, Berlin, Haderslebener Straße 26, 12163 Berlin, Deutschland, Tel: +49 30 8097110, Fax: Fax+49 30 80971122