HOME SITEMAP KONTAKT IMPRESSUM Datenschutz
Seite drucken Version für mobile Geräte

Steuernachrichten für Ärzte

Steuernachrichten für Ärzte

Aktuelle Rechtsprechung zu umsatzsteuerfreien Heilbehandlungen

Rechtsprechung erweitert Katalog der steuerfreien Heilbehandlungen

 

Wert einer Arztpraxis

Voller Kaufpreis für Arztpraxis als abschreibbare Anschaffungskosten

 

Honorarabgrenzung 2012

Resthonorarzahlungen sind regelmäßig wiederkehrende Einnahmen

 

Steuersenkungsbeschlüsse der Bundesregierung

Regierungskoalition beschließt Abschaffung der kalten Progression

 

Wert einer Arztpraxis

Arztpraxis

 

Der Fall:

Ein Facharzt für Orthopädie hatte eine Arztpraxis erworben. Der Arzt schrieb die vollen Anschaffungskosten nach steuerlichen Vorschriften ab. Das Finanzamt kürzte die Abschreibung aber um die Hälfte mit dem Argument, dass 50 % des Kaufpreises auf den wirtschaftlichen Vorteil einer Vertragsarztzulassung entfallen würde.

Das Urteil:

Der Bundesfinanzhof folgte der Finanzverwaltung nicht. Der Praxiswert sei ein „erworbenes Chancenpaket“, welches sich aus verschiedenen wertbildenden Einzelbestandteilen zusammensetzen würde. Richtet sich der Kaufpreis einer Praxis nach dem Verkehrswert, lässt sich von dem Praxiswert kein gesondertes Wirtschaftsgut „Vorteil aus der Vertragsarztzulassung“ abspalten, so der BFH.

Vertragsarztzulassung:

Aus dem Urteil geht weiter hervor, dass „Bewertungsversuche“ der Finanzverwaltung im Hinblick auf den Wert einer Vertragsarztzulassung ins Leere gehen. Denn nach BFH ist eine gesonderte Bewertung des Vorteils aus der Zulassung nicht möglich, weil ein sachlich begründbarer Aufteilungs- und Bewertungsmaßstab nicht ersichtlich ist (Urt. v. 9.8.2011 Az. VIII R 13/08).

Stand: 12. November 2011

Bild: K. Greiner - Fotolia.com

Sie wünschen weitere Details zu diesem Steuerthema? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf!
powered by atikon.com
Logo Berlintax Steuerberatungsgesellschaft OHG, Berlin, Haderslebener Straße 26, 12163 Berlin, Deutschland, Tel: +49 30 8097110, Fax: Fax+49 30 80971122

Liebe Kundinnen und Kunden!

Das Coronavirus (Covid-19) hat die heimische Wirtschaft erreicht. Wir nehmen die Verantwortung in der sich aktuell schnell verändernden Lage sehr ernst. Um Sie in dieser schwierigen Zeit bestmöglich zu unterstützen, gleichzeitig aber auch Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, haben wir zwar geöffnet, dies jedoch eingeschränkt.

Das bedeutet für Sie als unseren Kunden:

Wir sind für Sie ab sofort nur noch per E-Mail und Telefon erreichbar, nicht mehr persönlich vor Ort. Sollte es in Ihrem Fall einen Grund für einen zwingend notwendigen persönlichen Austausch geben, bitten wir Sie, diesen vorab telefonisch abzustimmen. Per Telefon und E-Mail stehen wir Ihnen natürlich gerne für Rückfragen zur Verfügung!

Wir wünschen Ihnen in diesen herausfordernden Zeiten alles Gute und vor allem, dass Sie gesund bleiben!

OK